Joachim Charles HITZKE

 

Der Autor -Joachim Karl HITZKE-   ist am 13. Mai  1936 in Wutzkow (Pommern) geboren.
Er hat seine Oberschulstudien im Gymnasium von Haguenau (Frankreich-67) und seine Hochschulstudien an der wissenschaftlichen Fakultät  von Straßburg absolviert. Dann geht er zum obligatorischen Militärdienst (18 Monate, Leutnant).
Nach einigen Jahren in der Industrie -Erdölprospektion, dann Verantwortung  in einem Überwachungslaboratorium der Nahrungsmittelindustrie-   ist er Oberschullehrer für Mathematik und Naturwissenschaften  an Oberschulen (1964-1968).¨Parallel zu dem betätigt er sich mit einer Forschung über Polymerisation von Isopren (2-Methyl-Butadien) unter hohem Druck; das führt zum Diplôme d'Etudes Supérieures im Jahre 1967.
Seit 1968 ist er Dozent und Forscher in der Chemieabteilung vom Institut Universitaire de Technologie , in Illkirch, bei Straßburg (F-67). Im Jahre 1976, veteidigt er eine Doktorarbeit (Docteur ès Sciences) über Synthese und   Analyse aromatischer  Fluorderivate. Assistent, Maître-Assistant, dann Maître de Conférence. Seine Lehrtätigkeit besteht -zu einem grossen Teil-   in der Verantwortung der Praktika in analytischer und technischer Chemie sowie einiger theoretischer Kurse auf denselben Gebieten.
Er verweilte auch einige Monate in anderen französischen (Nancy...) oder in ausländischen Laboratorien :  München (3 Monate), Chicago (USA, 2 Monate).
Er hatte auch Verantwortunge in Vereinen (z.B. Euckea).  Da er aus eigener Erfahrung weiß was Not ist, und da er auch geholfen bekommen hat, hilft er polnische und rumänische Familien und Institutionen (Straßenkinderheime)
Seine Gattin, Madeleine Klein-Hitzke,  betreibt ein Reformhaus, das sie in Straßburg aufgebaut hat. Er hat drei Kinder sowie vier Enkelkinder.
Er ist ein Autor (oder Koautor) von an die zwanzig Wissenschlaftlichen Veröffentlichungen , sowie von Übersetzungen von Büchern , von Vulgarisationsartikeln, Konferenzen. Er verbringt viel Zeit mit schriftstellerischen Tätigkeiten (Naturwissenschaften, Umwelt, Geschichte, Philosophie, Dreisprachigkeit...)
In diesem Site finden Sie 
seine letzten Bücher

 

- Letzte Konferenz: die Lebensmittelzusatzstoffe

- Anmerkungen auf seiner Arbeit der dreisprachigen Chemie

- Anmerkungen auf seiner Arbeit " Nahrungsmittel und tägliche Ökologie "

 

 

Homepage